Ich stricke, also bin ich!

schoppel

Foto: Hohenloher Wolle GmbH

Stricken macht glücklich und nun können alle fleißigen Stricklieseln mit ihrer Strickerei auch noch noch einen Preis gewinnen: Unter dem Motto „Kreative Objekte rund um den menschlichen Körper“ veranstaltet die Hohenloher Wolle GmbH nämlich den Schoppel Strick-Award 2016 unter der Schirmherrschaft von Textilkünstlerin Silke Bosbach. Unter dem bis zum Einsendeschluss am 30. November 2015 eingesandten Modellen wählt eine Jury 25 Finalisten aus. Diese werden dann im Rahmen einer Sonderschau während der Handarbeitsmesse h+h cologne gezeigt. Aus den 25 Finalisten werden die Gewinnplätze 1 bis 3 gekürt. Also ran an die Stricknadeln – fertig – los!!! Alle Infos gibt es hier.

mb

Freitag! So gut wie Wochenende

Das Wochenende steht tatsächlich schon wieder vor der Tür und wartet quasi darauf geplant zu werden. Wenn ihr noch nichts vorhabt, dann seid ihr bei uns wie jeden Freitag genau richtig: Wie immer haben wir tolle Events und Flohmärkte für euch zusammengestellt, mit denen euch garantiert nicht langweilig wird. Happy Weekend!

1. Herbstflohmarkt Oldtimer-Tankstelle

Dieser tolle Flohmarkt für Haushalt, Lebensart, Seltenes, Nützliches und Liebenswertes aus den 50er bis 70er Jahren findet in der legendären Oldtimer-Tankstelle beim Brandshof statt. Das historische Tankstellengebäude aus dem Jahr 1953 wurde 2010/11 samt Erfrischungsraum originalgetreu restauriert, sodass die Tanke nun mit ganz viel Retro-Charme im neuen Glanz erstrahlt.

PS.: Neben dem Flohmarkt könnt ihr hier natürlich auch noch Autos gucken, über Autos reden, Kaffee trinken, ein Stück Kuchen essen und einfach eine gute Zeit haben!

Foto: tankstelle-brandshof.de

Foto: tankstelle-brandshof.de

Wann: Sonntag, 4. Oktober, von 9 – 16 Uhr
Wo: Oldtimer Tankstelle, Billhorner Röhrendamm 4, 20539 Hamburg

www.tankstelle-brandshof.de

2. Hot Shit Fleamarket Vol. 2

Der Shoppingwahnsinn geht weiter … Die Stylisten-Freunde von Friseursalon MOIJ verkaufen nämlich mal wieder exklusiv für euch ihren Hot Shit. Zudem steht das MOIJ Team natürlich mit Tat und Rat an eurer Seite, wenn es um Haarfragen geht … und DJ ManjaManja Tai rockt wieder das Haus. Also los: Love, Peace and Shop until you drop!

Foto: Moji

Foto: MOJI

Wo: MOIJ, Alstertwiete 1, 20099 Hamburg
Wann: Sonntag, 4. Oktober, von 12 – 16 Uhr

www.moij.me

3. Mädelsflohmarkt Autumn Issue

Der Mädelsflohmarkt geht in die nächste Runde, und zwar am am 4. Oktober ab 12 Uhr. Passend zum Herbst könnt ihr euch bei der Autumn Issue mit neuen Styles für die kalten Tage eindecken – vom warmen Mantel bis zu neuen Stiefeln findet ihr bei den Verkäuferinnen bestimmt alles, was ihr wollt & braucht. Natürlich gibt es auch wieder die allseits beliebte Mädelsflohmarkt Goodie Bag für die ersten 500 Besucher. Wir freuen uns schon sehr! Ihr auch?!

Foto: Mädelsflohmarkt

Foto: Mädelsflohmarkt

Wann: Sonntag, 4. Oktober, von 12 – 17 Uhr
Wo: Hühnerposten Eventlocation, Hühnerposten 1, 20097 Hamburg

www.facebook.com/maedelsflohmarkt.das.original

4. Slow Fashion Room Closing

Am Sonntag heißt’s Abschied nehmen, vom Slow Fashion Room, dem alten Sonnenstudio in der Fährstraße 71 und allen LadennachbarInnen. Am Freitag wird deshalb noch einmal fleißig umdekoriert, und am Sonntag dann von 12 – 18 Uhr zum Slow Fashion Room Closing geladen. Kommt vorbei, knipst letzte Fotos in der Kleiderei Fotokabine, trinkt kühle und warme Getränke und macht eine letzte Ladenschlendertour durch’s Reiherstiegviertel. Der Abschluss soll auf jeden Fall ganz den schönen Ladendingen, ModemacherInnen und Ausstellungsstücken gehören! Auf geht’s!

Foto: Moritz Peters, moritzphotography.exposure.co

Foto: Moritz Peters,
moritzphotography.exposure.co

Wo: Slow Fashion Room, Fährstraße 71, 21107 Hamburg
Wann: Sonntag, 4. Oktober, von 12 – 18 Uhr

www.kunstkinder-mag.de

5. FlohZinn im Oktober

Foto: FlohZinn

Foto: FlohZinn

Am Ausklangstag des Lädenfestivals Popup Wilhelmsburg, dem 4. Oktober, darf auch beim FlohZinn mal wieder ohne Ende getrödelt und gefeilscht werden. Für die Herbstausgabe haben sich die Macher sogar etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Die weißen Wände der Zinnwerke werden nämlich mit Stadtfotografien Philadelphias und New Yorks von Leon Küchler befüllt. Vinylschnäppchen, Comics vom Comicbus, sowie Einblicke in die Tiefen des Bücherantiquariats Atlas von Dr. Ulrich Lölke, gibt es natürlich auch! Für das leibliche Wohl sorgt wie immer die Kaffeeklappe mit bestem Kaffee, leckerstem Kuchen, herzhaften Überraschungen.

Wann: Sonntag, 4. Oktober, von 10 – 17 Uhr
Wo: Zinnwerke, Am Veringhof 1 – 7, 21107 Hamburg

www.zinnwerke.de

mb

Foto: Anna & Bernhard Blume Aktionsmetaphern, 2011 Diptych from the series TRANS-SKULPTUR, Inkjet on Ilford Pearl Paper 2-part, each 215 x 142 cm, Courtesy Buchmann Galerie

Foto: Anna & Bernhard Blume
Aktionsmetaphern, 2011
Diptych from the series TRANS-SKULPTUR, Inkjet on Ilford Pearl Paper
2-part, each 215 x 142 cm, Courtesy Buchmann Galerie

Lust auf ein bisschen Selbstinszenierung?

Dann kommt doch einfach morgen zwischen 14 und 16 Uhr ins Museum! Dort warten nämlich Stilbrise-Fotografin Lisa & Stilbrise-Interviewerin Lena, um eure Looks gekonnt in Szene zu setzen.

PS.: Das Foto zeigt den Künstler Bernhard Blume, der zusammen mit seiner Frau Anna ein wahrer Meister der Selbstinszenierung war. Die beiden entwickelten großformatige Fotosequenzen und Fotoperformances, welche die Grenzen der Fotografie und des Realen gezielt ausbalancieren. Die Entstehungsumstände der Fotos gehören dabei stets zur Inszenierung der scheinbar alltäglichen Bildgegenstände dazu. TRANS-SKULPTUR ist die neueste, aber leider auch die letzte Werkgruppe, die das Künstlerpaar gemeinsam realisiert hat, bevor Bernhard Blume überraschend verstorben ist. In TRANS-SKULPTUR werden, wie der Titel bereits andeutet, Begriffe von Raum, Skulptur und Transzendenz verhandelt, und zwar auf die für die beiden Künstler so typisch humorvolle, ironische und philosophische Weise. We love!

mb

Hurra! Hurra! Der Herbst ist da!

3,2,1 der Herbst ist da. Zum Glück! Denn nun können wir endlich unsere geliebten Herbstklamotten- und Accessoires wieder aus dem Schrank packen. Von Sandalen und Sommerkleidchen haben wir nämlich erst einmal genug! Für alle, die noch einen schicken Pulli oder ein praktisches Regencape suchen, haben wir heute wie immer ein paar tolle Flohmarkttipps parat. Seht selbst!

1. Langschläfer Flohmarkt

Müde, verkatert oder einfach nur eine anstrengende Woche gehabt? Gründe gibt es viele, warum man es am Wochenende nicht um 7 Uhr früh auf einen Flohmarkt schafft, um die besten Teile abzugreifen. Wer also in Ruhe ausschlafen möchte, um danach entspannt über den Flohmarkt zu schlendern, der sollte den Langschläfer Flohmarkt auf dem Hallerplatz auf keinen Fall verpassen!

Foto: Langschläferflohmarkt

Foto: Langschläferflohmarkt

Wann: Sonntag, 27. September, ab 11 Uhr
Wo: Hallerplatz, 20146 Hamburg

2. Kampnagel Flohmarkt

Die Legende lebt… weiter…! Zum ersten Mal seit 1998 fand auf Kampnagel 2009 erneut der legendäre und weit über Hamburgs Grenzen hinaus beliebte Antik- und Flohmarkt statt. Auch in diesem Jahr können alle Anlieger, Freunde der Kulturfabrik, Mitarbeiter und Jedermann/Frau, die etwas von ihrer Habe oder überflüssiges Gedöns loswerden wollen, in der Vorhalle K6 und einmal um die Hallen der Kulturfabrik herum, auf dem Außengelände, „schöner trödeln“. Wir freuen uns auf jeden Fall schon mördermäßig!

Foto: markt&kultur

Foto: markt&kultur

Wann: Sonntag, 27. September, von 9 – 17 Uhr
Wo: Kampnagel Internationale Kulturfabrik, Jarrestr. 20, 22303 Hamburg

3. Anwohnerflohmarkt Else-Rauch-Platz

Seit nunmehr 14 Jahren gibt es den Anwohnerflohmarkt auf dem Else-Rauch-Platz und ein Ende ist nicht in Sicht! Am kommenden Sonntag ist es endlich mal wieder so weit: Gestartet wird um 10 Uhr morgens, das Ende ist gegen 16 Uhr. Die Besonderheit: hier verkaufen ausschließlich Anwohner und Nachbarn, kommerziellen Händler sind dagegen absolut tabu!

Foto: eimsbuettler nachrichten

Foto: eimsbuettler nachrichten

Wann: Sonntag, 27. September, von 10 – 16 Uhr
Wo: Else-Rauch-Platz 1, 20257 Hamburg

mb

Hallo, du schönes Wochenende!!

Das Wochenende steht bereits in den Startlöchern und wir freuen uns schon auf die nächsten freien Tage und die anstehenden Events: Am Samstag habt ihr zum Beispiel die Chance ein günstiges Fahrrad beim Fahrradflohmarkt zu ergattern oder eure alten Kleidungsstücke im Reparier-Café des Slow Fashion Room wieder salonfähig zu machen. Wann, wie und was sonst noch so alles ansteht, erfahrt ihr wie immer bei unseren Tipps fürs Wochenende – und zwar jetzt:

1. Fahrrad-Flohmarkt Radrennbahn Hamburg

Bevor der Sommer endgültig die Biege macht, solltet ihr euch auf jeden Fall noch einen günstigen Drahtesel sichern. Beim Fahrrad-Flohmarkt auf der Radrennbahn Hamburg werdet ihr dabei sicherlich fündig! Unter Mithilfe des ADFC Hamburg dreht sich nämlich am Samstag alles rund ums Rad! Auf geht’s!

PS.: Andere umweltfreundliche Verkehrsmittel sind ebenfalls willkommen: Bollerwagen, Rutscheautos, Kettcars, Dreiräder, Roller, Inlineskates, Skateboards … Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Foto: Radrennbahn Hamburg

Foto: Radrennbahn Hamburg

Wann: Samstag, 19. September, von 12 – 15 Uhr
Wo: Radrennbahn Hamburg-Stellingen, Hagenbeckstraße 124, 22527 Hamburg

2. Lagerverkauf @recolution

Auf zum Lagerverkauf: Wer möchte, der kann sich bei dem fairen Eco-Label recolution in Ruhe durch die brandneue Herbst/Winterkollektion stöbern, sich eines der exklusiven Teile aus den Musterkollektionen sichern oder beim Sale zuschlagen. Oder einfach ein Bier trinken und dem DJ Lounge Set lauschen. Snacks und eine feine Auswahl leckerer Kaltgetränke stehen bereit, es muss also auch keiner nüchtern das Haus verlassen! ;)

Foto: recolution

Foto: recolution

Wann: Samstag, 19. September, von 12 – 19 Uhr
Wo: Recolution – wear your Attitude, Borsteler Chaussee 85-99, Haus 12, Hamburg

3. Reparier–Café im Slow Fashion Room

Am Samstag wird im popup-Store von 12 bis 18 Uhr umgesteckt, genäht, gestopft und schön–repariert, was das Zeug so (aus–)hält. Ihr könnt entweder eure eigene Nähmaschine mitbringen oder ihr benutzt einfach eine der Maschinen vor Ort. Auch blutige Anfänger sind Wilkommen: Die MacherInnen vom Wilhelmsburger Stoffdeck erklären euch nämlich, wie der Wunderautomat eigentlich richtig funktioniert!

PS.: Was ihr mitbringen solltet: Eure Lieblingsstücke, die etwas mehr Aufmerksamkeit und pflege bedürfen! Und natürlich: Zeit und gute Laune, für die gemeinsame Samstags–Werkelei!

Foto: Kunstkinder Mag

Foto: Kunstkinder Mag

Wann: Samstag, 19. September, von 12 – 18 Uhr
Wo: Slow Fashion Room, Fährstraße 71, 21107 Hamburg

mb

Der faire Handel und seine Akteure

Foto: karmakonsum.de

Foto: karmakonsum.de

Wir hatten es bereits angekündigt: Vom 11. bis zum 25. September 2015 findet die 14. Faire Woche statt, bei der sich alles um den Fairen Handel dreht. Von fairen Flashmobs über Ausstellungen bis hin zu Verkostungen und fairen Geocachings – für jeden und jede ist etwas dabei. Auch in Hamburg gibt es ein umfangreiches Programm.

Heute Abend gibt es im Rahmen der fairen Woche eine spannende Veranstaltung im Weltladen Ottensen. „Der faire Handel und seine Akteure“. Beim Fairen Handel geht es nämlich um aktuelle Fragen nach sozialer Gerechtigkeit und nachhaltiger Entwicklung: Was ist Fairer Handel? Wie funktioniert er? Wer ist Wer im Fairen Handel? Wir sind dabei! Ihr auch?

Wo: Weltladen Ottensen, Bahrenfelder Straße 176, 22765 Hamburg
Wann: Donnerstag, 17. September, von 19.30 – 22 Uhr
Teilnahme: 5 € inkl. bio & fairer Imbiss

mb

Foto: interview.de

Foto: interview.de

Blitzlichtgewitter im Museum

Wer schon immer mal á la Kate Moss vor einer professionellen Kamera stehen wollte und gleichzeitig Stil beweist, hat jetzt die Chance dazu! Am Sonntag sind Stilbrise-Fotografin Lisa und Interviewerin Julia erneut auf der Suche nach neuen Gesichtern, die ganz genau wissen, wie sie sich und ihr Outfit in Szene setzen! Kommt einfach ins MKG, sammelt neue Eindrücke in der Ausstellung „Fast Fashion“ und lasst euch anschließend zum Thema faire Mode interviewen und in einer tollen Location ablichten! Wir sind gespannt und freuen uns auf euch!

lp

Hey, es ist Wochenende …

Endlich! Das Wochenende steht in den Startlöchern und wir freuen uns schon sehr auf die nächsten Tage. Und wie jeden Freitag haben wir euch auch heute ein paar tolle Veranstaltungen herausgesucht. Für das Etsy-Event „Zuhause in Hamburg“ gab es ja bereits gestern eine Extra-Vorankündigung! Was sonst noch so geht, könnt ihn nun bei unseren Tipps fürs Wochenende nachlesen.

1. Salon Faire Elektronik #3

Seit einiger Zeit ist das Thema faire Elektronik groß im Kommen. Über die faire Maus von NagerIT und das Fairphone 2 haben wir euch ja bereits berichtet. Wer sich noch mehr für die Thematik interessiert, dem legen wir diese Veranstaltung vom Arbeitskreis Faire Elektronik Hamburg ans Herz. Hier wird nämlich bereits zum dritten Mal über nachhaltige Elektronikproduktion diskutiert. Diesmal geht es um das Thema Elektroschrott, insbesondere aus der Perspektive des Gerätedesigns. Denn die Gestaltung hat wesentliche Auswirkungen auf die Lebensdauer, Reparier-, Recycle- und Wiederverwendbarkeit von Elektrogeräten. Wie also kann Gestaltung die Elektroschrott-Bilanz von Computern und Handys positiv beeinflussen? Was steht im Elektrogesetz und der Ökodesignrichtlinie? Wann ist der Export von Elektroschrott Iegal bzw. illegal? Welche Initiativen arbeiten an dem Thema?

Es diskutieren: Prof. Dr. Kerstin Kuchta (TU Harburg), Johanna Sydow (Germanwatch), Stefan Ebelt (ReUse e.V.), Carsten Buck (Mutter), Dr. Ralf Brüning (Dr. Brüning Engineering), Moderation: Niels Boeing (Wissenschaftsjournalist)

Foto: designxport.de

Foto: designxport.de

Wann: Freitag, 11. September, um 17 Uhr
Wo: designxport, Hongkongstraße 8, 20457 Hamburg

Eintritt: 5 Euro, ermäßigt 3 Euro

www.designxport.de

2. Nachteulenflohmarkt zu Gast im Slow Fashion Room

Der Nachteulenflohmarkt ist zwar kein spezieller Tipp für dieses Wochenende, dennoch wollen wir euch dieses nette Konzept vom Slow Fashion Room x Kunstkinder Magazin nicht vorenthalten. Hier könnt ihr nämlich noch bis zum 3. Oktober nach neuen Lieblingsstücken stöbern oder eure Ex-Lieblingsteile verkaufen. Wie das genau funktioniert:

1.) Ihr gebt pro Person höchstens (!) 5 eurer schönsten Kleidungsstücke ab. Anmeldungen für die Abgabe unter: nachteulenflohmarkt@gmail.com. Dort erfahrt ihr die Abgabeorte und -zeiten in Lüneburg. Oder kommt mit euren 5 Kleidungsstücken einfach im Pop Up Store in Wilhelmsburg vorbei (Do/Fr 12h-18h, Sa/So 14h-20).

2.) Ihr gebt einen Preis für euer Kleidungsstück an, zu dem es verkauft werden soll.

3.) Danach werden die Stücke mit eurem Namen und Preis versehen und im Pop Up Store ‚Slow Fashion Room‘ präsentiert.

4.) Nach Beendigung der Aktion am 4. Oktober bekommt ihr euer Geld für die verkauften Stücke, abzüglich einer Provision von 20% zurück. Oder gegebenenfalls eure nicht verkauften Kleidungsstücke wieder.

11885140_482392681927528_5277218920284496712_o

Foto: Nachteulen-Flohmarkt

Wann: Montag, 28. August, 19 Uhr bis Sonntag, 4. Oktober, 22 Uhr
Wo: Slow Fashion Room x Kunstkinder Magazin, Fährstraße 71, Hamburg

slowfashionroom.kunstkinder-mag.de

3. Die faire Woche

Fair, fairer, die faire Woche: Vom 11. bis zum 25. September findet die 14. Faire Woche statt. Dabei dreht sich alles um den Fairen Handel. Von fairen Flashmobs über faire Frühstücke und Kochshows, Ausstellungen, Projekttage in Schulen bis hin zu Verkostungen, Infoabenden und fairen Geocachings und, und, und … wir versprechen euch  –  hier ist für jeden und jede etwas dabei. Auch im diesem Jahr erwarten die Veranstalter mehr als 2.000 Aktionen und mehr als eine halbe Million Teilnehmer/innen bundesweit. Wir sagen: WOW. In den nächsten Tagen werden wir auf jeden Fall ausführlich darüber berichten. Alle Infos und Termine findet ihr unter: www.faire-woche.de.

Foto: faire-woche.de

Foto: faire-woche.de

Wann: Freitag, 11. September bis Samstag, 26. September
Wo: Deutschlandweit!

 mb

„Zuhause in Hamburg“!

ETSYZUHAUSE

Nur vier der Produkte, die euch beim Etsy-„Zuhause in Hamburg“-Event angeboten werden: Papierwaren von NAVUCKO, Kerzen von Revivo Candela, Strickkörbe von härtslag und Shirts von FirstCollection.

„Jetzt kaufen?“ und klick! Wir alle shoppen gerne im Netz, und das immer mehr. Auch der Online-Handel mit fairen, lokalen und selbstgemachten Produkten nimmt zum Glück zu, und doch sprießen gleichzeitig immer mehr „real life“ Design- und Food-Märkte aus dem Boden. Zurecht, finden wir, denn was ist schöner, als in entspannter Atmosphäre individuelle Produkte oder den neusten Veggie-Burger zu entdecken und dabei gleich auch noch die Hersteller persönlich kennenzulernen? Dass denken sich auch unsere Freunde von Etsy und laden am 12. September ins betahaus in der Schanze zu einem ganz besonderen Offline-Shopping-Erlebnis ein.

Von 10-19 Uhr präsentieren sich rund zwanzig Hamburger Labels aus den Bereichen Fashion, Home und Living, mit dabei auch DieBeidenDrei, die ihre Taschen aus pflanzlich gegerbten Leder auch schon bei unserem HAPPY SUNDAY im Juni vorgestellt haben. Hübsch anzusehen (leider konnten wir noch nicht selbst dran riechen ;) sind auch die Kerzen von Revivo Candela aus Soja-Wachs, eine clevere Alternative zu dem sonst üblichen Klimakiller-Kerzenrohstoff Paraffin. Passend zur kommenden kuscheligen Jahreszeit und ein weiterer Stilbrise-Favorit : die handgestrickten Kissenbezüge und Körbe (!) von hjärtslag in schönen Farbkombis. Wer jetzt schon an die Zukunft denkt, der wird mit den in Deutschland gefertigten Kalenderheften vom Typographie-Label NAVUCKO sicher glücklich und auch die fairen Shirts von FirstCollection sehen spannend aus. Eine Übersicht über alle teilnehmenden Verkäufer findet ihr hier, wir sehen uns dann am Samstag :)

Wann: Samstag, 12. September, 10-19 Uhr
Wo: betahaus Hamburg, Eifflerstr. 43, 22769 Hamburg

PS: Für alle außerhalb der schönsten Stadt Deutschlands: Auch in Berlin, Dresden, Düsseldorf, München und Wien veranstaltet Etsy am 12. September „Zuhause“-Shopping-Events. Feel like home!

ff

 

Gute Laune – Wochenende

Hallo Wochenende, da bist du ja schon wieder! Die Zeit von Montag bis Donnerstag ist wie im Flug vergangen und nun können wir die kleine Auszeit namens Freitag, Samstag und Sonntag gar nicht erwarten. Und wie immer gibt es in den nächsten Tagen viel zu tun ;-). Heute Abend starten wir mit einem Besuch im Musswessels Studio im Rahmen der Kreativnacht St.Pauli. Was sonst noch so los ist, könnt ihr nun bei unseren Wochenendtipps nachlesen.

1. Musswessels @ St. Pauli Kreativnacht

Eines können wir euch bei diesem Event versprechen: Die Nacht wird wieder viel zu kurz! Bereits zum achten Mal laden Künstler und Kreative aus den Bereichen Kunst, Design, Fotografie, Illustration und Handwerk in ihre Ateliers, Werkstätten und Hinterhöfe in St. Pauli ein! Auch das Musswessels Studio öffnet am Freitag, den 4. September bis Mitternacht seine Türen. Hier erwarten euch coole Musik, leckere Drinks, tolle Kollektionen und viel gute Laune. Wir freuen uns jedenfalls schon sehr auf später! Bis gleich!

11890384_483019775192221_8649078028053669467_o

Foto: Yelda Yilmaz Photography

Wann: Freitag, 4. September, von 18 – 24 Uhr
Wo: Musswessels Studio, Clemens-Schultz-Str. 29, 20459 Hamburg

2. Hallo Frau Nachbar – Summer Closing

Der Sommer war toll, doch leider ist er nun schon fast vorbei. Deshalb gibt’s nun bei Hallo Frau Nachbar ein Sommer Closing-Event,  dass mit einen lachenden und einem weinenden Auge zelebriert wird. Zum letzten Mal in diesem Jahr wird am 6. September der Innenhof des Altes Mädchen zu einem Dorfplatz verwandelt, auf dem die Aussteller ihre selbst gemachten und handgefertigten Produkte anbieten und Gastronomen aus der Nachbarschaft ihre Leckereien anpreisen. Natürlich gibt’s auch wie immer tolle Live Musik, um mit euch einen unvergesslichen Sommer-Sonntag zu verbringen! Schaut doch mal vorbei!

11831719_720812591357415_5199891074875136191_n

Foto: Hallo Frau Nachbar

Wann: Sonntag, 6. September, ab 11 Uhr
Wo: Hallo Frau Nachbar, Lagerstrasse 28b, 22765 Hamburg

3. FlohZinn im September – Langschläfer willkommen!

Beim FlohZinn in den Wilhelmsburger Zinnwerken darf wie immer ohne Ende getrödelt, gefeilscht und geschmaust werden. Ab 9 Uhr startet der Aufbau und ab 11 Uhr dürfen dann auch alle anderen dazustoßen und sich auf die Suche nach ihrem neuen Lieblingsteil machen. Für das leibliche Wohl sorgt die Kaffeeklappe mit bestem Kaffee, leckerstem Kuchen, herzhaften Überraschungen und dem Wilhelmsburger Nationalgetränk Deichbruch! Zusätzlich schmeißt die Tafel den Grill an – Über Wurstfan bis zum Tofufanatiker: hier findet jede*r sein Glück!

Foto: FlohZinn

Foto: FlohZinn

Wann: Sonntag, 6. September, von 11 – 17 Uhr
Wo: Zinnwerke, Am Veringhof 1 – 7, 21107 Hamburg

mb